Konzept Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es bestimmt die Weise, in der wir Informationen rezipieren und prägt unsere Gesellschaft maßgeblich. Daher ist es naheliegend, dass Netztheorien wichtiger Bestandteil vieler moderner Designmanifeste sind. In der Auseinandersetzung mit diesen Theorien sind 8 bewegte Plakate entstanden, welche nicht nur die Komplexität des Internets, sondern auch dessen Einfluss auf unsere Gesellschaft, visualisieren.

Hintegrund Entstanden ist diese Plakatserie als Semesterprojekt im Sommer­semester 2019 an der HAW unter der Betreuung von Prof. Heike Grebin.